Herzlich willkommen auf der Homepage des
Förderkreises Hamburg Blue Devils e.V.




Bitte daran denken: Klicken vor dem Kaufen hilft!-------->>>




Die Stammtischsaison 2017/2018 ist eröffnet




Die Stammtische des Förderkreises sind, wie in jedem Jahr, offen für Mitglieder und Nicht-Mitglieder, Fans der HBD und alle Freunde des American Footballs. Wir treffen uns jeweils ab 18 Uhr (Beginn 19 Uhr) in der Vereinsgaststätte von Paloma in Barmbek.
Hier die Termine:

18.10.

15.11.

(kein Stammtisch im Dezember)

17.1.

21.2.

21.3.

18.4.



Eine erfolgreiche Footballsaison geht zu ende


Alle Teams der Blauen können auf eine tolle Saison zurückblicken.

Die Flag Devils erreichen den 3. Platz in einer sehr starken Gruppe Nord.

Die Little Devils sind in ihrer Gruppe TabellenfühRer mit 10:2 Punkten.

Die Rookie Devils bleiben auch in dieser Saison ungeschlagen. Sie sind das erste Team, das es geschafft hat, 3 x hintereinander Meister zu werden!

Die Junior Devils schaffen einen 3. Platz in der Junioren Bundesliga.

Die Devilyns haben es mit viel Kampf- und Teamgeist auf den 3. Platz in der 2. Bundesliga, Gruppe Nord, geschafft.

Und last, but not least:

Unser Herrenteam schafft den Durchmarsch: Der Aufsteiger aus der Oberliga gewinnt alle Spiele in der Saison und steigt direkt in die Regionalliga auf.

Der Förderkreis gratuliert allen Teams und freut sich schon auf die neue Saison mit neuen uns alten Gegnern.


Ein einmaliges Erlebnis: Die Blue Family beim HSH Nordbank Run 2017


Als Max vor ein paar Monaten den Plan, beim diesjährigen HSH Nordbank Run mit einem Team von über 1000 Teilnehmern anzutreten, veröffentlichte, da habe ich im Stillen gedacht, dass das doch "etwas" utopisch ist. Wo sollen diese 1000 Leute denn herkommen?
Man war recht schnell bei gut 300 Anmeldungen, das fand ich schon mal ziemlich gut.
Aber Max & Co. gaben nicht auf, sondern alles. Es wurde genetzwerkt, getrommelt, gebeten und gebettelt, Überzeugungsarbeit geleistet und immer, immer wieder daran erinnert, worum es bei diesem Lauf der Blue Family eigentlich ging: Um Padmore Osei, den ehemaligen Top-Spieler der Blue Devils, der durch eine Infektion mit dem Schweinegrippen-Virus nicht nur seine Gesundheit verloren hatte, sondern auch einen großen Teil seines Lebensmuts zu verlieren schien.
Dann kam die große Überraschung: Der Liebling aller Fans, Dino Bucciol, der derzeit in Kanada lebt, hatte seine Teilnahme zugesagt. Wow, welch eine tolle Geste! Damit konnten sicher noch ein paar weitere Leute zur Anmeldung motiviert werden.
Am Starttag hatte man dann tatsächlich über 900 Anmeldungen vorliegen. Sollte das fast unmöglich erscheinende doch noch erreicht werden? Es gab ja noch die Möglichkeit, sich spontan vor Ort anzumelden. Aber der Wettergott schien nicht auf unserer Seite zu sein: es regnete und regnete. Oh je, das wird wohl nichts. Die Vorhersagen waren zwar für den Nachmittag etwas besser, aber ob sich trotzdem noch so viele Fans spontan auf den Weg machen würden?
Als wir dann gegen 15 Uhr am Treffpunkt ankamen, war der Platz schon recht gut mit Blauen gefüllt. Die Stimmung war super und die ersten Bierbecher bereits geleert. Viele, viele Cheerleader waren vor Ort, alte und ganz junge Fans und natürlich ehemalige und aktuelle Spieler.
Überall kam es zu spontanen Begegnungen und Umarmungen: "Du auch hier? Dich habe ich ja schon Jahre nicht mehr gesehen!"
Es war tatsächlich eine große Familie, die sich dort versammelt hatte. Mit dabei war auch "Coach" Patrick Esume, der es durch seine Tätigkeit bei ran.nfl zu einer ziemlich großen überregionalen Bekanntheit gebracht hat. Auch er hatte in seinen Netzwerken für dieses Ereignis geworben. Heute aber war er einfach nur ein Teil der großen Blue Family und trabte mit seiner kleinen Tochter in der großen Menge mit.
Vor dem Start gab es noch das große Teamfoto. Die Fotografen auf der Bühne hatten einiges zu tun, alle aufs Bild zu bekommen. Wie gut, dass es Fisheye-Objektive gibt.

copyright:: Witters

Und dann ging es zum Start. Die Organisatoren hatten für uns eine große Überraschung bereit: Die Blue Family ging zu "ihrer" Hymne "Hamburg City" an den Start. Als die ersten Töne erklangen,
flossen ziemlich viele Tränen. Welch ein emotioneller Moment!
Traditionell wird beim HSH Nordbank Run jedes Team, egal ob es aus 3 oder 300 Leuten besteht, einzeln vorgestellt.
Bei uns dauerte die Vorstellung etwas länger, denn es gab viel zu erzählen. Dann kam der Moment der Wahrheit: Hatten Max & Co. ihr Ziel erreicht, über 1000 Teilnehmer und damit das größte Team der Geschichte des HSH Nordbank Runs zu stellen? Der Organisator machte es spannend. In diesem Jahr gab es zwei Teams, die die 1000er Marke geknackt hatten: Das Großunternehmen Beiersdorf und... die Blue Family! Riesiger Applaus, wir hatten es geschafft!
Und als dann der Sprecher sagte, dass die Blue Family 1.111 Anmeldungen hatte und somit tatsächlich das größte Team aller Zeiten stellte, da kannte der Jubel keine Grenzen mehr!
Aber es sollte noch emotionaler werden. Padmore Osei, der Motivator dieses Ereignisses, war mit vor Ort!
Er hatte in den letzten Wochen bereits unter der Anleitung von Marc Huisman ein intensives Personal Training absolviert und wollte versuchen, den Run an seinem Rollator mitzumachen. Ich nehme es vorweg, er hat es geschafft! Eine riesige Leistung, die ihm und uns sicher Ansporn sein wird, weiter zu machen.
Ach ja, gelaufen wurde natürlich dann auch noch. Aber das war für die meisten fast Nebensache. Auch während des Laufes kam es immer wieder zu freudigen Begegnungen und es wurde viel gelacht und gequatscht.

Mein persönliches Fazit: Der Tag hat mir gezeigt, dass es stimmt, was man über den American Football in Deutschland sagt:

Fans are Friends
und
Football is Family
.

Danke an alle, die dieses Erlebnis möglich gemacht haben.

Saskia

PS: Max hat am Tag nach dem Lauf noch einmal alle Online- und Offline-Anmeldungen nachgezählt: Es sind 1.130!!!




Sollte jemand ein Episode von Wohlers Welt vermissen, alle Folgen können auf You Tube angesehen werden.



Wohlers Welt Teil 10 ist online



Sollte jemand ein Episode vermissen, alle Folgen können auf You Tube angesehen werden.






Auch Dino Bucciol wird beim HSH-Nordbank Run dabei sein!

Einen Bericht dazu findest du unter dem nachstehenden Link:

Artikel Hamburger Abendblatt vom 8.5.17


Rookie Devils unterstützen Padmore Osei

Erstes Ligaspiel 2017 und Charity-Game:
Rookie Devils vs. Kiel Baltic Hurricanes U16 am 14.5.



Die Rookie Devils starten am 14. Mai um 11 Uhr in die Liga-Saison 2017 und wollen mit ihrem ersten Spiel die Aktion "Let´s do some more for #34" unterstützen.
Seid dabei, wenn die "Boys in Blue" endlich wieder auf Punktejagd gehen.

Alle Einnahmen am Cateringstand werden an diesem Tag an Padmore Osei gespendet.
Es werden mehrere Spendendosen während des Spiels rumgehen, die ebenfalls an unseren ehemaligen Spieler mit der #34 weitergegeben werden.

Unser Wegbegleiter Padmore Osei war einer der Leistungsträger und Publikumslieblinge der Blue Devils in den 90er Jahren. Vor ein paar Jahren ist Padmore schwer erkrankt und lag lange Zeit im Koma. Als Blue Devils Family wollen wir alles tun, um ihm zu helfen!

Go Blue!!! Go Blue Family!!!



Hier sind alle Termine der Junior Devils im Überblick






Ein herzliches "Dankeschön" an Holger Beck und Kristin Beyer für das Foto und die Freigabe für unsere Homepage.


Der Förderkreis-Pin 2017 ist da!





Unser "Pin-Designer" Jens hat heute die neuen Förderkreis-Pins erhalten. Diese wird er bereits zum Spiel der Devils in Schwarzenbek am 8.4. mitbringen, und ihr könnt sie direkt bei ihm für € 5,50 kaufen.
Oder ihr kommt am 19.4. zu unserem Stammtisch. Natürlich werdet ihr auch bei jedem Heimspiel der Devils noch die Gelegenheit haben, den Pin an unserem Stand zu erwerben.




25 Jahre Blue Devils - Die Geschichte des Vereins zusammengetragen von JHW in "Wohlerswelt"



Episode 6 ist ein Aufruf an alle Footballteams



Aber auch ein Aufruf an euch alle. Bitte meldet euch an. Niemand muss die 4 km laufen. Es wird auch eine große Gruppe Spaziergänger bei uns geben. Oder ihr feuert die Teilnehmer am Start, auf der Strecke oder im Ziel an. Wichtig ist nur, dass ihr euch anmeldet und dabei seid. Unter diesem Link oder hier könnt ihr euch für den HSH-Nordbank Run anmelden. Nicht die Leistung zählt, sondern Dabeisein ist alles.



25 Jahre Blue Devils - Die Geschichte des Vereins zusammengetragen von JHW in "Wohlerswelt"



Episode 5 erzählt vom Schicksal des ehemaligen Devilsspielers Padmore Osei



Es wäre natürlich super, wenn bei der Hilfsaktion viele mitmachten. Unter diesem Link könnt ihr euch für den HSH-Nordbank Run anmelden. Nicht die Leistung zählt, sondern Dabeisein ist alles.



Noch mehr gute Nachrichten von den Junior Devils
Gerrik Vollmer unterschreibt bei der University of Virginia!


Was für ein toller Erfolg für den ehemaligen Junior Devil!

Hier ist sein "Recruiting Video".





Tryouts für die Juniorennationalmannschaft
9 junge Devils sind dabei!


In Vorbereitung auf das Qualifikationsturnier für die Jugend-Europameisterschaft in Frankreich, findet am 12. Februar in Köln ein Try Out der deutschen Jugendnationalmannschaft (U19) statt.
Aus den insgesamt 425 angemeldeten Spielern haben die Coaches die 165 Spieler bestimmt, die an diesem Tag um einen Platz im 100-Mann Kader der nächsten Trainingseinheit (4. März in Köln) kämpfen werden.

Von den Junior Devils sind folgende Spieler dabei:
Quarterback: Tim Arzannikov
Offensive Line: Gian De Guzman und Leander Strathmann
Defensive Line: Jannis Jensen
Linebacker: Michele Sarioglu und Jan Mattis Dölling
Defensive Back: Timo Hilker, Bahne Witschel und Damon Basler

Der Förderkreis gratuliert und wünscht eine erfolgreiche Teilnahme am Try Out.



25 Jahre Blue Devils - Die Geschichte des Vereins zusammengetragen von JHW in "Wohlerswelt"



Mit etwas Verspätung kommt hier die 4. Episode:






Hier ein Bericht über den Besuch von Björn Werner beim Training der Junior Devils.


NFL Spieler in hell's kitchen!!!



Beim heutigen Training begrüßten Coaches und Spieler der Junior Devils einen ganz besonderen Gast.
Björn Werner besuchte das Team um Headcoach Patrick Hamid und griff auch gleich ins Geschehen ein. So konnten die Defensive Liner unter Anweisung eines NFL Profis weitere Kniffs und Tricks lernen. "Der Sprung in die NFL ist für die Deutschen Spieler gar nicht mehr so unwahrscheinlich", sagte Björn Werner. "Es ist nur wichtig, dass man so früh wie möglich auf dem höchsten Niveau spielt, um auf dem Radar der Scouts zu erscheinen, gut gecoacht wird und sich nicht zurücklehnt", so Werner weiter.
Werner begann seine Karriere in der Jugend der Berlin Adler und spielte auch für die High School von Salisbury, Connecticut.
Nach der High School bekam er dann Angebote von 13 Universitäten, die College Football auf höchster Ebene spielen.
Werner entschied sich im Februar 2010 für die "Seminoles" der Florida State University zu spielen.
Am 25. April 2013 wurde Björn Werner in der ersten Runde des NFL Drafts 2013 als 24. Spieler von den Indianapolis Colts ausgewählt.
Heute ist er für die Gridiron Imports unterwegs und vermittelt junge talentierte Spieler an High Schools in die USA.
So konnten schon einige Spieler der Junior Devils wie Joshka Gustav, Gerrik Vollmer und Shalom Baafi durch Gridiron Imports
(www.gridironimports.com) der Sprung über den großen Teich schaffen. "Die Junior Devils bieten jungen Spielern gute Voraussetzungen sich zu entwickeln und das heutige Training war schon recht beeindruckend", berichtet Werner.
Vielen Dank an Björn, dass Du dir heute die Zeit für das Training genommen hast und unseren Jungs die Chance gegeben hast mit Dir persönlich zu sprechen! Wenn auch Du ein Teil der Junior Devils werden willst, egal ob Anfänger oder nicht, dann seid ihr herzlich willkommen!!!
Wir bieten Dir die Möglichkeit in der höchsten Spielklasse ( Junior GFL ) dein Talent zu beweisen.
Wir bieten Dir die Chance um die Deutsche Meisterschaft zu spielen.
Wir bieten Dir lizenzierte Coaches und eine qualifizierte Ausbildung.
Wir bieten Dir eine professionelle Betreuung an Gamedays.
Wir bieten Dir einen eigenen kostenlosen Hudle Account, Videoanalysen und Highlight Tapes für Scouts.
Wir bieten Dir ein Trainingslager zur Saisonvorbereitung.
Wir bieten Dir ein einzigartiges Teamgefüge.
Wir bieten Dir zwei Mal die Woche kostenloses Team-Training im Fit One unter professioneller Anleitung.
Wir bieten Dir eine unvergessliche Zeit!
Wir bieten Dir eine familiäre Atmosphäre.
Mach dir ein eigenes Bild von uns und werde auch Du ein Teil der Junior Devils!
Trainieren werden die Juniors dienstags auf dem Kunstrasen am Hemmingstedterweg 140 (bitte keine Stollenschuhe tragen) von 19:00 bis 21:00 Uhr und mittwochs geht es dann in die Sporthalle Eckernförder Straße 70, 2276 Hamburg von 19:30 - 21:30 Uhr.
Gerne könnt Ihr euch auch erst mal über das Jugendprogramm der Blue Devils informieren.


Veröffentlich mit freundlichen Genehmigung von Coach Sonne(nberg).


25 Jahre Blue Devils - Die Geschichte des Vereins zusammengetragen von JHW in "Wohlerswelt"



Episode 3 ist online:


Das erste Team hat seine - vorläufigen - Spieltermine veröffentlicht!


In diesem Jahr sind die Juniors ganz schnell. Die vorläufigen Spielansetzungen findet ihr hier unter "Termine".
Diese Seite glänzt noch mit vielen Lücken, die aber ganz sicher in den nächsten Wochen gefüllt werden.


25 Jahre Blue Family - gesten - heute - morgen "


Unter dem Motto "Let's do some more for #34" möchte der Verein anlässlich des HSH Nordbank Runs 2017 die Gelegenheit nutzen, den "Familiengedanken" weiterzuführen, um den ehemaligen Spieler Padmore Osei, finanziell und moralisch zu unterstützen.
Näheres hierzu findet ihr unter dem nachstehenden Link:

Let's Do Some More For #34




Es wäre toll, wenn sich auch aus den Reihen des Förderkreises einige Leute finden würden, die diese Aktion unterstützen.
Man muss kein Leistungssportler sein, um bei diesem "Run" mitmachen zu können. Es geht ums Dabeisein, nicht um Schnelligkeit.



25 Jahre Blue Devils - Die Geschichte des Vereins zusammengetragen von JHW in "Wohlerswelt"


Episode 2:





25 Jahre Blue Devils - Die Geschichte des Vereins zusammengetragen von JHW in "Wohlerswelt"




Episode 1 (alle Veröffentlichungen erfolgen mit freundlicher Genehmigung von Jan Wohlers und dem HBD):






Der Förderkreis wünscht allen Mitgliedern und Freunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


winter-0035.gif von 123gif.de


Devils spielen nächste Saison in der 4. Liga (Oberliga)


Aufgrund einer neuen Ligeneinteilung werden die Herren in der nächsten Saison nach Bremen, Bremerhaven, Osnabrück und Wolfsburg fahren.
Wir können uns auf spannende Spiele freuen!
Hier die gesamte Ligeneinteilung (Quelle: AFCVSH.de)



Noch keine Weihnachtsgeschenke?



Dann habt ihr am 3. Dezember die Gelegenheit, ein paar Schnäppchen zu machen. Die Devils laden zum Nikolaus Day ein.





Und, falls ihr da nicht das Richtige finden solltet, so bleibt ja immer noch der Weg über unseren Link (siehe roter Pfeil oben). So könnt ihr beim Shoppen auch noch Gutes für den Förderkreis bzw. die von ihm geförderten Teams tun.



Patrick Sonnenberg hat einen Bericht über die gestrige Feier der Junior Devils geschrieben, den wir euch nicht vorenthalten möchten


After Season Party 2016

Gestern feierten die Hamburg Junior Devils den Saisonabschluss im Montgomery Champs bei "Allyoucaneat.

Die Junior Devils blicken auf eine ausgeglichene Saison ( 5 Siege und 5 Niederlagen ) zurück.
In der Rückrunde 2016 sorgten die Juniors jedoch gegen die Berlin Adler und Dresden Monarchs für die eine oder andere Überraschung und gehen mit dem 8. Platz ( von 129 Teams ) des Football-Aktuell Rankings in den Winter.

Den Abend nutzte das Team, um sich bei allen Coaches, Staff, Betreuern, Fotografen und Eltern zu bedanken.
Auch wir möchten hier nochmal jedem "Danke" sagen!

So, wie es sich für eine After Season Party gehört, wurden auch die Most Valuable Players gekürt und weitere Awards vergeben.

"Commitment Award"





Der "Commitment Award 2016" geht an die gesamte Offensive Line.
Die Offensive Line sorgte mit einer kontinuierlich hohen Trainingsbeteiligung für perfekte Voraussetzungen im Training und bei den Spielen. Vielen Dank an:
Levi Kruse, Leander Strathmann, Gian de Guzman, PascallPeest. Manuel Raskopp, Andre Rieckenberg und Jonas Kelp

"Defensive MVP" MatthisDölling( LB )


Matthis spielte 2015 noch für die Hamburg Rookie Devils und entwickelte sich schnell zu einer Führungspersönlichkeit. Auf der Position des Linebackers überzeugte er durch eine schnelle Auffassungsgabe und seinen unermüdlichen Willen.

"Defensive Rookie of the Year" Karim Baz ( DB )


Karim kam beim offenen Training das erste Mal mit American Football in Kontakt und erarbeitete sich mit Fleiß eine Starterposition.


"Offensive MVP" Justus Marterer ( QB )


Justus ist zu Beginn der Saison von den Buxtehude Junior Dragons zu uns gekommen und auch er entwickelte sich schnell zu einer Führungspersönlichkeit. Justus konnte auf dem Boden und auch durch die Luft für beeindruckende Stats sorgen.

"Offensive Rookie of the Year" Fabian Moriconi( RB )


Fabi spielte 2015 für die RookieDevils und konnte trotz seinem jungen Alters in der Runnigback Unit für einige "Competition" sorgen. Fabi ist ein hervorragender Athlet und beherrscht das "Lesen auf dem Feld" wie ein Routinier.

"Iron Man Award" Levi Kruse ( OL / DL )



Levi hat knapp 90% der Snaps genommen. Sowohl in der Defensive, als auch in der Offensive Line sorgte der Veteran für den nötigen Spirit. Auch in den Special Teams war Levi vertreten Denn. wenn Coach sagt: "Pause is nicht", dann is halt nich.

"All Purpose Award" TimoHilker( DB / RB / WR / QB )


Begonnen hat Timo die Saison auf Quarterback, sprang dann jedoch schnell auf anderen Positionen ein und sorgte dann immer für einen Impact. Timo spielte in der Saison jede erdenkliche Position. Besonders hervorzuheben ist, dass Timo nicht sich, sondern die Junior Devils an erster Stelle sieht. Ein großes Herz am rechten Fleck!!!

"Team MVP" Tim Albrecht ( WR / K )


Tim. Teamleader. 100 Yards pro Spiel.
Und wenn der Offensive Coordinator sich mal verrechnet, versenkt er auch ein Field Goal aus 51 Yards ohne mit der Wimper zu zucken.

Wenn auch Du ein Teil der Junior Devils werden möchtest, dann sehen wir uns beim Training!

#bethereorbesquare



Alle Fotos copyright Timo Hilker


Überraschung von den Junior Devils für den Förderkreis

Bei der Saisonabschlussfeier der Junior Devils am 11.11. gab es von der Teamleitung der Juniors für den Förderkreis ein tolles Dankeschön-Geschenk.



Diesen Dank möchten wir gern weitergeben, und werden das Geschenk deshalb beim nächsten Stammtisch (16.11.) unter allen anwesenden Mitgliedern verteilen.



Es ist wieder soweit: Die Stammtischsaison beginnt





Hier die Termine:
Wir treffen uns jeweils ab 18 Uhr (Beginn 19 Uhr) in der Vereinsgaststätts von Paloma in Barmbek.

19.10.

16.11.

18.1.

15.2.

15.3.

19.4.



Der Förderkreis ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

ältere Posts

Gästebuch


Kostenloser Besucherzähler